Archive for ◊ Mai, 2010 ◊

29 Mai 2010 Ein Kuchen für Sarah und Oliver
 |  Kategorie: Kuchen  | Tags:  | 5 Kommentare

Sarah´s und Oliver´s Kuchen Die Standesbeamtin sagte anlässlich Sarah´s und Oliver´s Hochzeit  sie könne den Beiden zwar ein Kuchenrezept, aber keine “Eherezept” geben. Und dann war die Trauung vollzogen und die nette Standesbeamtin musste sich anderen Aufgaben zuwenden. Unser frisch verheiratetes Ehepaar stand glücklich, aber ohne Sarah´s Strauß für das Standesamt, aufgenommen von StefanieKuchenrezept vor dem Standesamt.

Da Liebe aber auch durch den Magen geht, widme ich den Beiden meine neue Kuchenkreation

Mohnkäsekuchen mit Streusel

den ich eigens zu ihrer Hochzeit gebacken habe. Daran angeknüpft nochmals unsere Glückwünsche.

Sarah und Olli, wir wünschen euch eine glückliche, zufriedene und lange Zeit miteinander. Möge euch auch in stürmischen Zeiten, nie dass Vertrauen zueinander und der Kuchen ausgehen.

mehr…

23 Mai 2010 Schwäbische Dinnete
 |  Kategorie: warme Gerichte  | Tags: ,  | Ein Kommentar

Ich bin eine gebürtige Schwäbin. Aber dieses ungewöhnliche, sehr lecker Gericht muss für ein paar Generationen in der Schwäbische Dinnete IMG_0126Schublade verschwunden sein da es auch meiner Mutter nicht bekannt ist. Wie gut wenn es wieder aus seinem Versteck hervorgeholt wird. Bei Hefe und mehr habe ich es entdeckt und sofort nachgebacken. Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit gab es nur eine Veränderung. Ich habe, aus Verträglichkeitsgründen, die Zwiebel gegen reichlich frischen Schnittlauch ausgetauscht. Mein Mann war zunächst skeptisch. Pizza mit Schmand und Kartoffeln?

Aber dass hat sich geändert. Ihm schmeckts und mir auch. Nun wird die Dinnete sicher häufiger auf unserem Speiseplan stehen. 

mehr…

16 Mai 2010 Blätterteigcremschnitten
 |  Kategorie: Gebäck  | Tags:  | 2 Kommentare

Cremschnitte mit Himbeere

 

Wer kennt ihn nicht, den Hunger auf etwas Süßes. Aber die Keksdose ist leer und auch

von der Schokoladentafel ist nur noch die Verpackung übrig.  Wohl dem der noch einen Blätterteigvorrat im Tiefkühler oder noch schneller im Kühlschrank hat.

Damit lässt sich schnell etwas leckeres `Zaubern.`

mehr…

02 Mai 2010 Rekas Koch und Back –AG -Nudelsalat mit Mayonnaise-

Zutaten für 4 Hungrige oder für 6 Personen als Beilage:

Basis Mayonnaiseclip_image002

  • 80g Milch, Zimmertemperatur

  • 1 Tl Zitronensaft

  • 1 Tl Senf
  • 1 Prise Salz
  • Ca. 180g Öl

für die Bärlauch -Mayonnaise

  • die Hälfte der Basis-Mayonnaise
  • 5 Blätter pürierter Bärlauch

-Als erstes wird Milch, Zitronensaft, Salz und Senf kräftig mit dem Rührgerät aufgeschlagen,

clip_image004-dann wird langsam, ganz langsam tröpfchenweise Öl hinzugefügt. Solange weiter machen bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist.

-Und siehe da, es funktioniert. Beste, leckerste Mayonnaise und durch den Senf wird sie schön fest. Ein Teil der Mayonnaise könnt ihr dann zusätzlich mit etwas püriertem Bärlauch verrührt. Die zartgrüne, nach Knoblauch duftende Creme ist auch als Brotaufstrich sehr lecker. Dafür den Bärlauch pürieren und mit der Hälfte der Mayonnaise verrühren. Gut gekühlt ist diese Mayonnaise mindestens 2 Wochen haltbar.

Nudelsalat,Zutaten:

· 250 Nudeln z.B. Hörnchennudeln gekocht und ausgekühlt

· ½ säuerlicher Apfel geschält und klein gewürfelt

· ½ Gurke geschält, entkernt und klein gewürfelt

· ½ kleines Glas Mais

· ½ roter Paprika klein gewürfelt

· Schnittlauch klein geschnitten

· Wer hat, Bärlauch klein geschnitten.

· Und die selbst gemachte Mayonnaise.

· Hart gekochte Eier, Käsewürfel, Wiener Würstchen……alles das könnt ihr je nach Lust und Laune in euren Nudelsalat geben.

Zubereitung:

-Alle vorbereitete Zutaten werden in einer großen Schüssel vorsichtig miteinander vermengt. Eventuell mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Viel Spaß beim kochen und guten Appetit