16 Mai 2010 Blätterteigcremschnitten
 |  Kategorie: Gebäck  | Tags:

Cremschnitte mit Himbeere

 

Wer kennt ihn nicht, den Hunger auf etwas Süßes. Aber die Keksdose ist leer und auch

von der Schokoladentafel ist nur noch die Verpackung übrig.  Wohl dem der noch einen Blätterteigvorrat im Tiefkühler oder noch schneller im Kühlschrank hat.

Damit lässt sich schnell etwas leckeres `Zaubern.`

Der Trick für das schöne gleichmäßige Aussehen der Schnitten ist recht einfach.

Der Teig wird schon vor dem Backen in gleichgroße Rechtecke geschnitten.

Nach dem Backen lässt sich der Teigdeckel leicht mit einem Messer lösen.

So zersplittert nichts. Nun noch eine IMG_1027

Füllung nach Wahl und fertig ist ein leckeres Gebäck.

Für meinen Besuch sollte es etwas cremiges sein und so habe ich mich für die Creme aus dem Blog: Hefe und mehr entschieden.

Das Rezept findest du hier : Creme nach dem Rezept Windbeutel mit Vanillecreme

Ähnliche Rezepte:

    Pandoro Silvester 2009 011

    6 Strang Zopf mit Cardamon Sept 09

    Quarkbällchen nach Stefanie

    You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

    Ein Kommentar

    1. 1
      Stefanie 

      Und die Blätterteigschnitten waren so lecker!

    Leave a Reply

    *