25 Jul 2009 Schokoladen-Aufstrich
 |  Kategorie: Brotaufstriche

Fruktosearmer Schokoaufstrich (5)

Das wahre Elend für mich, ausgelöst durch meine Fruktose-Malabsorption, ist das Fehlen von süßen Brotaufstrichen. Am meisten vermisse ich einen Nuss-Schokoaufstrich. So habe ich mit Butter, Kakaopulver von Sarotti und Bittermandelöl experimentiert und heraus kam ein leckerer sahniger Brotaufstrich.

Er wird zwar bei der Aufbewahrung im Kühlschrank sehr fest aber erwärmt auf Zimmertemperatur ist er wieder sahnig wie zuvor.  Bei der Zubereitung lässt sich die Butter am besten bei Zimmertemperatur und in nicht zu kleinen Mengen aufschlagen.

Schokoladen-Aufstrich

  • 250g Butter auf Zimmertemperatur gebracht
  • ca. 60-80g Traubenzucker
  • 30g KAKAO von Sarotti GmbH
  • 2-3 Tropfen Bittermandelöl

Die Butter, in der Rührschüssel der Haushaltsmaschine, sehr sahnig rühren. Das geht auch mit den Rührstäben des Handrührgerätes. Nun erst den Traubenzucker und danach den KAKAO dazu geben. Das Bittermandelöl sehr vorsichtig dosieren da es sehr intensiv würzt. Alle Zutaten können nach den eigenen Wünschen verändert werden.

Nun in ein schönes Gefäß füllen, denn das Auge isst bekanntermaßen ja mit.

Ähnliche Rezepte:

    keine gefunden

    You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

    Ein Kommentar

    1. 1
      Stefanie 

      Der Aufstrich klingt sehr lecker als Alternative zu Nutella und Co.